Geoelektrische Messungen


headerphoto

Flintsbach, Oktober 2012

Im Zuge der Planungen f√ľr das geplante Pumpspeicherwerk Ein√∂den wird untersucht, wie die Trinkwasserversorgung der Gemeinde verbessert werden kann.

Geoelektrische Messungen

Die erste Erkundung erfolgte mittels geoelektrischer Multielektrodenmessungen mit einer Erkundungstiefe bis ca. 50 m Tiefe. Aus den Messungen ergaben sich Profilschnitte, die die Auswahl der Bohrpunkte erleichterte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach der erfolgreichen Erkundung mittels Geoelektrik finden ab dem 22.10.2012 Bohrarbeiten und Pumpversuche statt.

Wir sind f√ľr Sie erreichbar

Dipl.-Ing. Kuno Weiss

Ing. Andreas Kogler

T: +49 89 85 6 369 110
F: +49 89 85 63 69 113

info@psw-einoeden.de